Deine Resilienz am Prüfstand

Wir öffnen dir eine Türe, dich in neuer Weise mit deinen Potentialen vertraut zu machen

✅  Mag es Neugier sein, oder auch ein drängendes Bedürfnis, dass du einen neuen Blick auf deine Ressourcen wagen möchtest. Wir können dir versprechen, du kannst nichts verlieren, du kannst tatsächlich nur gewinnen. 

✅  Wir laden dich ein, über deine Anliegen, deine Problemfelder zu sprechen. Wir erklären dir, die von uns genutzte Technologie, mit der wir deine Resilienz treffsicher und tiefgehend in gänzlich neuer Weise analysieren können. 

✅  Im Anschluss an die Analyse gehen wir in einem ausführlichen Online-Beratungsgespräch durch, was du tun kannst, um deine Resilienz entsprechend zu stärken, wo Förderbedarf besteht.

Für die konkreten Maßnahmen nutzen wir breit angelegt unterschiedliches Coachingswerkzeug, oder bei Wunsch erneut die Informationsfeldtechnologie, die nicht nur zur Analyse sehr wertvolle Arbeit leistet, sondern darüber hinaus auch gezielt in der Stärkung, im Maßnahmenfeld wirken kann.

Als Mitglied beim Verein Resilienz Helden erhältst du 1x im Jahr gratis eine Resilienz-Analyse mit einem umfassenden Online-Beratungsgespräch.

Weitere Analysen, beispielsweise einzelne Problemfelder tiefer legend analysieren, oder ganz gezielt deine Problembereiche befelden mittels Informationsfeldtechnologie, kannst du als Mitglied zu einem deutlich reduzierten Ausgleich.

Für Nicht-Mitglieder bieten wir auch Analysen mit Online-Coaching-Sitzung an, bitten jedoch um einen Energieausgleich von EURO 250,00 je Analyse ohne Befeldung

Theoretischer Hintergrund 

Die Informationsfeldtechnologie fußt auf den neuesten Kenntnissen der Quantenphysik, die, so muss man ehrlich sagen, von den meisten Menschen (noch) nicht als Wissen verankert ist. Selbst in der Schule findet das umfassende und fundierte Wissen der Quantenphysik nur wenig Raum für Vermittlung, geschweige denn, die damit verbundenen Lebens- und Kenntnisfragen zu beleuchten. 

Folgendes Interview von Dr. rer. nat. Ulrich Warnke kann für alle jene, deren Interesse jetzt geweckt ist, ein vielleicht willkommener Einstieg in die Welt der Quantenphysik, und damit zu einem neuen Verständnis für Resilienz sein – wohlgemerkt, es ist ein Ansatz von vielen weiteren Ansätzen.

Es ist aber keine Notwendigkeit, etwas über Quantenphysik zu wissen, um eine Resilienz-Analyse bei uns machen zu lassen – das möchten wir dir an der Stelle auch ganz klar sagen. Wir alle nutzen Handys, wissen jedoch nicht wie die Telekommunikationstechnologie funktioniert, und auch nicht, dass u.a. Quantenphysik im Hintergrund zur Anwendung kommt. 

In Randbereichen, wie der vom Verein genutzten Informationsfeldanalyse, fehlt möglicherweise aber das Vertrauen in die Technologie. Zu wenige wissen, dass diese Technologie beispielsweise in der Raumfahrt mit bahnbrechenden Erkenntnissen bereits zum Einsatz kommt. Deshalb glauben wir, dass etwas mehr an Information sinnvoll sein kann. Und genau genommen wäre es ohnedies gut, besser Bescheid zu wissen, was man an Technik so nutzt, was man über die Technik weiß und auch denkt, auf welchen Meinungen und damit verbundenen Glaubenssätze man das Weltgeschehen für sich erklärt – aber dies jetzt nur so am Rande als Anregung 🙂

Wir im Verein fühlen uns jedenfalls dankbar, dass wir eine so spezielle Technologie nutzen können, und damit auch gezwungen werden, unser eigenes Wissen zu reflektieren – was eine sehr wichtige Eigenschaft der Resilienz ist.

Weitere Informationen zur Informationsfeldtechnologie folgen

Praxisbeispiel einer Analyse 

Gerne zeigen wir dir anhand eines kurzen Beispiels, der Auswertung von Risikofeldern in einem IT-Bereich, wie so eine Analyse grafisch aussieht. Auf einer Skala zwischen -100 und +100 werden die zuvor festgelegten Bereiche der Informationsfeldanalyse, unterzogen. 

Auf Basis der Auswertungsdaten werden die Ergebnisse gemeinsam reflektiert bzw. besprochen, beispielsweise….

    • wo Handlungsbedarf ist, sprich wo es schwächelt
    • wo Strukturen zu starr sind
    • wo Prozesse zu chaotisch sind
    • wo es Dysbalancen gibt
    • wo man nicht hinschaut, einen blinden Fleck hat
    • uva …

Wir haben als Beispiel bewusst eine NICHT-PERSÖNLICHE Analyse herangezogen. Gleichzeitig zeigt dieses Beispiel, dass man nicht nur einzelne menschliche Resilienz-Felder analysieren kann, sondern sogar sehr speziell, wie hier an diesem Beispiel zu sehen, auch Resilienz- und/oder Risikoanalysen von Unternehmen, von bestimmten Abteilungen, machen kann.

Die Wirkungsfelder der Resilienz-Analyse von Menschen, und damit auch Auswertungsergebnisse sind natürlich andere. Für die Analyse selbst setzen wir persönliche Felder in Kombination mit Resilienz-Bereichen, die sonst in vielen Analysen nicht berücksichtigt werden. Allein schon durch das Erstgespräch, was alles analysiert wird, kommt es zu spannenden Einsichten.

Hinweis

Bei den Informationsfeldanalysen handelt es sich um keine Analysen im streng klassisch verständlichen wissenschaftlichen Sinn, sondern um Wahrscheinlichkeitsbewertungen durch stochastische Prozesse. Es werden bei den angewendeten Verfahren, die Analysen genannt werden, keinen personen- oder unternehmensbezogenen Daten analysiert, das ist sehr wichtig zu verstehen und zu wissen, sondern Informationsmuster im Informationsfeld als Wertung herangezogen.

Genau das ist das Besondere! Genau das ist Quantenphysik, angewandte Quantenphysik, die uns jedoch herausfordert, die Welt in neuer Weise zu betrachten, anders als wir es gewohnt sind. Deshalb sagen wir all jenen, die vielleicht skeptisch sind, sie mögen sich ein wenig mit Quantenphysik auseinanderzusetzen. Eigentlich wollen wir alle dazu ermutigen, ein bisschen in die Welt der Quantenphysik einzutauchen, nicht nur die Skeptiker und Skeptikerinnen, weil es wirklich hochspannend ist. Aber es ist in keiner Weise eine Notwendigkeit, um eine Analyse von uns zu bekommen, oder gar die Analyse zu verstehen.